Herren

Es geht wieder los! Die kommende Saison wird schwer werden. Leider haben uns mit Micha, Marco und Leon drei Spieler verlassen. Aber mit Jakob und Moritz wird die Mannschaft aus unserer eigenen Jugend wieder verstärkt. Trotzdem müssen wir uns natürlich erst miteinander einspielen.

Auch die Vorbereitung war sehr durchwachsen. Derzeit sind mit Alex und Kevin zwei Spieler dauerkrank und der Rest konnte auch nicht immer trainieren. Wir konnten zu 8 ein Trainingslager durchführen, aber leider kein Saisonvorbereitungsturnier spielen.

Insgesamt sind 3 Freitagstraining in Abstatt in der Wildeckhalle ausgefallen, weil andere Vereine ihre Jahreshauptversammlung auf Grund von Corona-Regelungen in den großen Räumen der Halle durchgeführt haben. Wir hoffen, dass das sich bald wieder ändern wird.

Aber warum den Kopf in den Sand stecken, wir versuchen, das Beste daraus zu machen und denken von Spiel zu Spiel.

 

SG-Herren siegen zum Auftakt

SG Stromberg – SG TSV Talheim/TGV Abstatt 2:3 (25:19, 22:25, 19:25, 25:23, 9:15)

Nach der Papierform hatten wir ein sehr schweres Spiel in Freudental erwartet. Freudental war wie wir Absteiger aus der Bezirksliga und alle Spiele zwischen uns waren bisher sehr knapp ausgefallen. Unsere Saisonvorbereitung war alles andere als gut, mit 3 Abgängen und 2 Neuzugängen müssen wir uns auch erst einspielen und Krankheiten, berufliche Abwesenheiten und sonstige Ausfälle ließen auch nur eingeschränkt ein richtiges Training zu.

Trotzdem gingen wir mit viel Mut und Freude in den ersten Satz, wo sich zeigte, dass zuallererst die Aufstellung und die Positionen wieder erlernt werden mussten. Aber beim Gegner stellten sich die gleichen Herausforderungen und so steigerte sich das Niveau des Spiels von Satz zu Satz. Nach Verlust des ersten Satzes steigerten wir uns immer mehr und konnten die Sätze 2 und 3 sicher gewinnen. Den 3.Satz sicherte uns Moritz durch eine sehenswerte Blockaktion, als er als größerer Blockspieler Philip kurz ersetzte.

Im 4.Satz ging es auf Augenhöhe hin und her, lediglich 3 Eigenfehler durch uns in den letzten 4 Punkten brachte Freudental den Sieg in diesem Satz. Mit dem Gefühl, dieses Spiel gewinnen zu können und zu wollen, gingen wir mit einem 7:8 in den letzten Seitenwechsel, wo uns Valentin mit seinen Aufschlägen dann 12:8 in Führung brachte und uns damit der Sieg mit 15:9 nicht mehr zu nehmen war.

Zusammenfassend war es zwar eine durchwachsene Leistung, aber der Wille zum Sieg war bei uns größer. Timm (mit wichtigen, guten Mittelblockaktionen) und Jakob, der das erste Mal von Anfang auf der Mitte spielte, sowie mit Alex (welcher zwar nicht reden aber gut spielen konnte) und Moritz auf der Diagonalposition entwickeln wir die Mannschaft weiter. Philip steigerte sein Zuspiel im Laufe des Spiels und konnte ab Satz 2 auch unsere Außenpositionen mit Valentin, Hannes und Etienne mit hohen und halben Pässen super einsetzen.

Wir bedanken uns auch beim unserem Fan Summ, der uns auf die Reise nach Freudental begleitet hatte. Anschließend feierte die gesamte Mannschaft in Freudental im Sportheim den Auftaktsieg.

Es spielten: Alex Barth, Etienne Decombe, Moritz Kästner, Hannes Kern, Valentin Klose, Jakob Münzing, Timm Schomacher, Philip Täschner und Trainer Didi.

(DiDi)

Abteilungsversammlung

Unsere Abteilungsversammlung für alle Mitglieder findet am Mo, 18.10.2021 um 19 Uhr im Sportheim statt.

Ihr seid alle herzlich eingeladen. Ihr dürft auch wählen, siehe Tagesordnung.

 

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Bericht Abteilungsleiter, Berichte der Trainer und Kassier
  3. Bericht Kassenprüfung
  4. Entlastungen
  5. Wahl Kassier
  6. Beachfeldpfege
  7. Termine/Terminplanung/Weihnachtsfeeir/Gerümpelturner
  8. Sonstiges

 

Es gelten für die Sitzung  die aktuellen Corona-Regeln, derzeit GGG. Bitte Nachweis bereithalten

(HK)

Mitteilungsblatt 41. KW 2021

Anonyme Kommentare werden gelöscht!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.