Herren

Volleyball Herren mit dem ersten Sieg!
SG Talheim-Abstatt – TSG Öhringen 3:1
Im Nachholspiel am letzten Mittwoch gingen wir mit einer zahlenmäßig kleinen Truppe in das Spiel gegen Öhringen. Für Andy hatten wir ganz kurzfristig noch einen Pass gemacht, weil Valentin lernen musste, Mat-ze krank war und Micha keine Zeit hatte. Im ersten Satz waren wir bei diesem Abendspiel noch nicht ganz konzentriert, was sich in insgesamt 5 Aufschlagfehlern niederschlug. Trotzdem bauten wir von einem 8:8 Zwischenstand eine Führung auf 20:11 auf, weil auch der Gegner noch nicht richtig im Spiel war. Mit 25:17 war der Satz unser und es ging in unseren schwierigen 2.Satz, der uns immer etwas Probleme und meist auch einen Satzverlust bringt. Und prompt lagen wir mit 1:7 hinten und das Unheil wollte seinen Lauf neh-men. Allerdings konnten wir uns wieder fangen und bei 14:14 zum ersten Mal ausgleichen. Bis zum 22:22 ging es hin und her und letztlich konnten wir mit 25:22, und damit seit langem mal wieder, den 2.Satz ge-winnen. Im dritten Satz lagen wir schnell mit 3:0 in Führung, aber auf einmal klappte nichts mehr und der Gegner zog über ein 7:3 bis auf 21:11 davon und gewann den Satz mit 25:14. Wir steckten diesen Satz schnell weg, lagen im 4.Satz bis zum 9:8 immer knapp vorne. Über ein 12:8, 16:11 und 18:14 bauten wir unseren Vorsprung aus und brachten dann den Satz mit 25:20 nach Hause und gewannen damit das Spiel gegen einen Mitabstiegskandidaten sicher mit 3:1. Andy spielte seine ersten Sätze für Talheim-Abstatt und machte seine Sache recht gut. Wir möchten uns bei Babs und unseren Damen (SG Untergruppenbach-Talheim) bedanken, welche freundlicherweise das Schiedsgericht gestellt haben. Ebenso möchten wir uns bei der Talheimer Freizeit bedanken, die uns im 3. und 4.Satz euphorisch angefeuert haben.

SG Herren setzen sich im Mittelfeld fest ! Bad Friedrichshall – SG Talheim-Abstatt 1:3
Letztes Wochenende spielten wir bei der für uns noch unbekannten Mannschaft FSV Bad Friedrichshall. Trotzdem wir nur mit 7 Spielern antreten konnten (Felix, Matze und Didi konnten nicht spielen), begannen wir konzentriert und waren eigentlich den ganzen ersten Satz über immer knapp in Führung. Beim 16:11 konnten wir eine kleine Vorentscheidung herbeiführen und über 21:18 gewannen wir sicher mit 25:20 den ersten Satz. Im zweiten Satz waren wir dann etwas durcheinander, die Abstimmung und das Zuspiel klappte nicht mehr und wir mussten diesen Satz, zwischenzeitlich waren wir schon mit 6:15 im Rückstand, mit 21:25 abgeben. Die Sätze 3 und 4 brachten wir dann mit 25:21 und 25:22 sicher nach Hause. Wir waren immer in Führung und die Friedrichshaller konnten uns nicht mehr gefährlich werden. Mit diesem 3:1 Sieg setzen wir uns erst mal im oberen Mittelfeld fest und haben somit dann einen großen Schritt zum Ziel Klassenerhalt getan. Es spielten Maxi, Philip, Andy, Rene, Micha, Timm und Valentin als Joker für alle Positionen.

(DiDi)

Mitteilungsblatt 45. KW 2015
Markiert in:

Anonyme Kommentare werden gelöscht!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.